• Hotline: +49 (0) 8403 920-920
  • Kompetente Beratung
  • Qualität zu günstigen Preisen
  • 98,6% Kundenzufriedenheit
  • Große Produktvielfalt
Filter schließen
421 Artikel
CAT.6 Patchkabel, 7,5m, grau, S-FTP,
CAT.6 Patchkabel, 7,5m, grau, S-FTP, Bestellnr.: 541084

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 4-7 Werktage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

0,68 €/m
CAT.6 Patchkabel, 15m, grau, S-FTP
CAT.6 Patchkabel, 15m, grau, S-FTP Bestellnr.: 541094

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 4-7 Werktage

9% reduziert
CAT.6A Patchkabel S-FTP, PIMF, grau, 2 m
CAT.6A Patchkabel S-FTP, PIMF, grau, 2 m Bestellnr.: 740068

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 4-7 Werktage

CAT.6 Patchkabel, slim 10 m, weiß
CAT.6 Patchkabel, slim 10 m, weiß Bestellnr.: 541754

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 4-7 Werktage

CAT.6 Patchkabel, 5m, blau, S-FTP,
CAT.6 Patchkabel, 5m, blau, S-FTP, Bestellnr.: 541082

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 4-7 Werktage

CAT.6 Patchkabel, 10m, rot, S-FTP, goobay
CAT.6 Patchkabel, 10m, rot, S-FTP, goobay Bestellnr.: 541093

Sofort lieferbar, Lieferzeit ca. 4-7 Werktage

31% reduziert

Netzwerkkabel

Wie schnell die Daten in einem lokalen Netzwerk unterwegs sind, hängt entscheidend vom Netzwerkkabel ab. Welches Netzwerkkabel brauchen Sie, um für den digitalen Umbruch gut gerüstet zu sein? Hier finden Sie das richtige Kabel für Ihr Netzwerk.

1. Was ist ein Netzwerkkabel?

Netzwerkkabel verbinden Stationen und Teilnehmer in einem Computernetzwerk zu einem lokalen Rechnernetz, dem Local Area Network (LAN). Minimaler Standard ist das CAT.5 Netzwerkkabel.

1.1. Wofür werden Netzwerkkabel benötigt?

Netzwerkkabel übertragen die Datenpakete in einem Netzwerk und stellen einen schnellen Datenfluss sicher. Hochwertige Netzwerkkabel punkten mit konstanter Übertragungsrate, soliden Steckverbindungen und wirksamer Abschirmung.

1.2 Ist ein Netzwerkkabel das gleiche wie ein LAN-Kabel?

Ein LAN-Kabel ist im Grunde jedes Kabel, das sich für den Aufbau eines lokalen Netzwerks eignet. In älteren Netzwerken wurden dazu oft noch Koaxialkabel verwendet. Durchgesetzt hat sich aber das Ethernetkabel mit verdrillten Adern. LAN Kabel und Ethernet Kabel bezeichnen meist das moderne Netzwerkkabel mit RJ45 Steckern.

1.3 Wird ein spezielles Netzwerkkabel zum Zocken benötigt?

Beim Zocken kommt es auf schnelle Reaktion und hohe Geschwindigkeit an. Ein hochwertiges Netzwerkkabel stellt eine sichere und störungsfreie Datenübertragung sicher. Viele Gamer setzen bewährte CAT.5 Kabel der Gigabitklasse ein. Geschwindigkeitseinbußen sind meist auf andere Komponenten in der Netzwerk-Peripherie wie zum Beispiel dem Router zurückzuführen. Ambitionierte Gamer entscheiden sich oft für ein CAT.7 Netzwerkkabel oder ein CAT.8 Netzwerkkabel, um auf der sicheren Seite zu sein.

2. Was ist der Unterschied zwischen Netzwerkkabel, Patchkabel und Verlegekabel?

Netzwerkkabel ist der Oberbegriff für Datenkabel der unterschiedlichen Leistungskategorien. Als konstruktiver Standard hat sich das Twisted-Pair-Kabel mit verdrillten Kupferadern durchgesetzt.

Patchkabel sind eigentlich kurze Netzwerkkabel (unter 1 m) mit parallel angeordneten Adern. Oft wird der Begriff aber auch als Synonym für längere Netzwerkkabel eingesetzt.

Die auch Installationskabel genannten Verlegekabel werden zum langfristigen Aufbau einer Netzwerkinfrastruktur genutzt. Die Isolierung ist bei diesen Netzwerkkabeln widerstandsfähig ausgelegt und die Kupferadern weisen höhere Querschnitte auf.

3. Wofür steht CAT bei Netzwerkkabeln?

Netzwerkkabel sind in unterschiedlichen Leistungsklassen erhältlich. Die Bezeichnung CAT steht für den englischen Begriff 'Category'. Ein CAT.5 Netzwerkkabel überträgt Daten mit bis zu 100 Mbit/s. Ein CAT.5e Kabel schafft bis zu 1.000 Mbit/s. Das kleine 'e' in CAT.5e steht für 'enhanced'. Netzwerkkabel der Klassen 1 bis 4 sind veraltet und nur noch in älteren Netzwerken zu finden. Viel Zukunftssicherheit bieten CAT.6, CAT.7 und CAT.8 Netzwerkkabel.

4. Wie ist die Schirmung S/FTP oder U/UTP?

Welche Abschirmung benötigt ein Netzwerkkabel? Dies hängt von der Umgebung ab, in dem ein LAN-Kabel eingesetzt wird. Die Schirmung sollte dem Umfeld und den Ansprüchen angepasst sein. Im privaten Bereich sind die Anforderungen meist geringer als im professionellen Sektor.

Bei einem Netzwerkkabel mit dem Zusatz U/UTP (Unshielded Twisted Pair) sind die paarweise verdrillten Kupferadern ungeschirmt. Auch die Kabelhülle besitzt keine Abschirmung.

Exzellente Abschirmung bietet ein Netzwerkkabel der Klassifikation FTP (Foiled Twisted Pair). Hier werden die einzelnen Adernpaare in aluminiumbedampften Folienschläuchen geführt. Bei einem S-FTP Kabel schirmt zusätzlich ein Kupfergeflecht alle Leiter vor Störeinflüssen ab.

Zwischen dem ungeschirmten Netzwerkkabel und dem aufwändig abgeschirmten S/FTP-Kabel gibt es weitere Schirmungsvarianten, die dem jeweiligen Einsatzzweck gerecht werden.

5. Worauf muss beim Kauf eines Netzwerkkabels geachtet werden?

Denken Sie beim Kauf eines Netzwerkkabels an die Zukunft. Die Netze werden immer schneller, ob zuhause oder im Büro. Ein CAT.5e Netzwerkkabel bietet eine Datenrate von 1.000 Mbit/s. Wer sich für ein CAT.6 oder CAT.7 Netzwerkkabel entscheidet, profitiert von einer Datenrate bis zu 10.000 Mbit/s und hoher Frequenz.

Um das Ethernetkabel keinen Zugspannungen auszusetzen, wählen Sie im Zweifel lieber ein längeres Kabel. Gute Netzwerkkabel bieten einen Knickschutz und Stecker mit Rasthebelschutz.

Ein Duplex Netzwerkkabel mit 16 Adern ermöglicht den Anschluss zweier Endgeräte – sinnvoll bei Anschluss an eine Doppeldose.

Ein Verlegekabel ist die richtige Wahl, wenn im Zuge baulicher Maßnahmen ein Netzwerk installiert wird und eine permanente Infrastruktur gelegt werden soll.

5.1. Welche Längen gibt es und kann ein Kabel bei Bedarf auch verlängert werden?

Konfektioniert werden Netzwerkkabel in Längen bis zu 100 m. Oft gekauft werden LAN-Kabel in den Längen 0,5m, 1,8m, 3m, 10m und 50m. Zur Verlängerung eines Netzwerkkabels lassen sich RJ45 auf RJ45 Kupplungen verwenden. Auf Grund der geringen Investition ist der Kauf eines Kabels in passender Länge jedoch oft die bessere Lösung.

5.2 Welche Materialien werden verbaut und auf welche Anschlüsse sollte geachtet werden?

Die Adern im Netzwerkkabel bestehen aus Kupfer. Für die Steckverbindungen wird bei guten Netzwerkkabeln eine Kupfer-Zink-Nickel-Legierung (CuZnNi) verwendet. Oftmals sind RJ45 Stecker auch vergoldet, um beständig leitfähig zu sein. Die Isolierungen bestehen aus Kunststoff (PVC und PE).

Moderne Ethernetkabel haben RJ45 Stecker. Diese Steckverbindung hat sich sowohl im professionellen wie im privaten Umfeld bewährt. Bei der Auswahl des Netzwerkkabels sollten Sie auf eine hohe Qualität der Stecker achten.

5.3 Welche Kabel bieten die beste Übertragungsrate?

Die schnellste Übertragungsrate bieten CAT.8 Kabel. Mit einem CAT.8 Netzwerkkabel lassen sich je nach Ausführung Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 100 Gigabit realisieren.

5.4 Welche Netzwerkkabel kann ich im Außenbereich verwenden?

Im Außenbereich sind konventionelle Netzwerkkabel der Witterung ungeschützt ausgesetzt. Die UV-Strahlung der Sonne sowie Regen und Frost zermürben den Kabelmantel. Mit einem speziellen Netzwerkkabel für den Außenbereich lässt sich auch im Freien ein LAN installieren. Ein abriebfester Mantel aus PVC oder PUR schützt das Outdoorkabel und macht es ausfallsicher.

6. Wie werden Netzwerkkabel richtig verlegt?

Bei einer festen Installation brauchen Sie neben dem Verlegekabel RJ45-Stecker, LAN-Steckdosen und Crimpzange:

  • Mit der Crimpzange geht das Ablängen und Anbringen der Stecker schnell und sicher von der Hand.
  • Installieren Sie die Netzwerkdosen an den vorgesehenen Stellen.
  • An einer Netzwerkdose lassen sich jeweils zwei Geräte anschließen.
  • Zum Verlegen des Netzwerkkabels können Sie Leerrohre oder Kabelkanäle verwenden.